HH Fotomarathon 2014 - Bild 1 - Auf Los gehts los

Heute, am 13. September 2014 hat der 3. Hamburger Fotomarathon stattgefunden und ich war mit dabei 🙂

Für die, die mit einem Fotomarathon nichts anzufangen wissen:

Ziel ist es dabei, in einer vorgegebenen Zeit (12Std, 10-22 Uhr), eine Serie, mit 24 Bildern zu jeweils vorgegeben Themen, in vorgegebener Reihenfolge zu fotografieren.

Oberthema für die 24 Bilder umfassende Serie war diesmal „Alles nur ein Spiel“.

Gestartet wurde um 10:00 Uhr auf dem Gebrüder-Wolf-Platz an der Hopfenstraße. Die ersten 8 Themen waren: „Auf los geht´s los“, Dalli Dalli“, „Die Würfel sind gefallen“, „No risk no fun“, „Treffer, versenkt“, „Bis einer heult!“, „Spielverderber“, „Einmal aussetzen“

Zwischenstation um 14:00 war das “Cafe Sternchance” im Schanzenpark. Die nächsten 8 Themen waren: „Die Karten werden neu gemischt“, „Dumm gelaufen“, „Schummeln verboten“, „In der Zwickmühle“, „Unentschieden“, „Ein Ass im Ärmel“, „Glückspilz“, „Vier gewinnt“.

Letzte Zwischenstation war um 18:00 Uhr das Cafe “Maybach” in der Osterstraße. Die 8 Themen hier waren: „Zurück auf Los“, „Mensch ärger dich nicht“, „Joker“, „Herz ist Trumpf“, „Ich sehe was, was du nicht siehst“, „Hauptgewinn“, „Endspurt“ und „Nichts geht mehr“.

Ziel war dann um 22:00 Uhr das Restaurant “T.R.U.D.E” in Barmbek.

Hier der Link zur ganzen Bilderserie

Über den Autor

Daniel Obernesser ist der Autor dieses Blogs. Fotografieren ist seit Mai 2012 ambitioniertes Hobby . Eine Einsteiger Spiegelreflexkamera eröffnete ganz andere fotografische Möglichkeiten. Die aktuellen Ergebnisse werden auf diesem Blog dokumentiert. Ebenso zur eingesetzten Technik und Rangehensweise.

  • Themenbereich eröffnet
    Themenbereich eröffnet
  • Sonnenuntergang an den Magellanterassen
    Sonnenuntergang an den Magellanterassen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>